Usa märz/april   Kenya jan
 


Im März und April war ich wieder ca 5 Wo in den USA
Die 1. 2 Wochen machte ich den Bus fertig und reiseklar.
Der 1. große Trip führte mich durch Luisiana nach New Orleans ca.1500 km.
Auf dem Hinweg besuchte ich in der Nähe von  Baton Rouge Verena und Rick Bekannte aus Berghausen.
Nach 8 Tagen reichte es mir in new Orleans und ich fuhr zurück nach Fort Smith um noch ein paar Umbauten am Bus zu machen.
Das letzte Wochenende verbrachte ich in Hot Springs beim Pferderennen.
Viel spass beim Bilderschauen.
Filme wo ich den Bus vorstelle hir auf you tube
https://www.youtube.com/channel/UC5ZHcQHPzecS72sklQAbwag




 

 


Vor Sale 4500 $

 


Das 1.grillen

 

 

 


Mit dem pick up habe ich diesesmal kein Glück unauffindbarer Fehler.Wenn er warm ist springt er nicht mehr an.

 

 

 


Weißwurstfrühstück mit frisch gebackenen Brezeln. In Amerika heisen sie übrigens auch "Brezel"


Hir war ich zum Türschweißen bei Beng sehr netter Opa mit einer interesanten Werktatt.

 


Stilleben einer tüpischen amerikanischen schrauber Werkstatt.


Beng hir beim schweißen von meinem Türschanier.

 


Das ist der Plan für meine Quadplatform die mir Beng bauen Will bis zu meinem Besuch.


Hir stellt mir jemand die Handbremse nach.


Auf der Fahrt nach new Orleans

 


Viel Viel Regen zwingen die Behörden dazu die Polder zu öffnen. Ilegal gebaute Häuser Verschwinden in den Fluten.


Da ich den Tempomat nicht finde klemme ich das Gas mit einem Schraubenzieher fest.

 

 


1 mal voll bitte 300 l gehn in den Tank !!!!!!!!!


Das Anwesen von Rick und Verena

 

 


Der RV-Park war ausgebucht also parke ich auf einem beleuchtetem Prkplatz


French Quater in diesem Stadtteil ist jeden!!!! Tag party wie an Fasnacht in Kölle

 

 

 


Park Boots um Falschparker abzukasieren


hir werden die Toten nicht vergraben sondern überirdisch eingemauert.Da der Grundwasserspiegel zu hoch ist.

 

 


Ein Besuch im 2.Weltkriegsmuseum

 

 

 

 

 


So ein Mist auch mich hat es erwischt.
Wegen der größe vom Bus hätte ich für 2 Stellplätze bezahlen Müssen.

 

 

 

 


Hochwasserschutz für die Umspannwerke


Standart US RV


hir mit Jeep im schlepptau

 

 

 


Es gibt viel lecker essen in Luisiana.
Aligator frittiert.

 

 

 


Nachts sind viele Straßenkünstler in French Quater unterwegs.

 


Der Trinkgeld Eimer!!!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Supper geile Sache ein Ausflug mit dem Propellerboot in die Sümpfe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der Supper Doom wohin die Leute beim Sturm Katrina hin evakuiert wurden

 


RV mit Pick Up und Boot am Hänger !!!!

 

 

 


Hier Silikoniere ich noch die Fenster frisch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
Alle 5287 Bilder ©2002-2019 paraglider24.de by Christian Reeb